Liebe Bürgerinnen und Bürger,

mit Ihrer Stimmabgabe am 26. Mai 2019 haben Sie entschieden, wer künftig die Verantwortung für unsere Stadt mit ihren Ortsteilen als Vertreter im Stadtrat übernehmen soll. Erfreulich ist, dass die Wahlbeteiligung bei 61,6 % liegt und somit wesentlich höher ist als im Jahr 2014 (45 % Wahlbeteiligung). Allen 40 Bewerbern für die Mandate im Stadtrat möchte ich ganz herzlich für ihre Bereitschaft danken, für unsere Stadt Verantwortung zu übernehmen.

Von den 26 zu vergebenden Plätzen im Stadtrat werden 23 Sitze vergeben, da auf die AfD mehr Sitze entfallen, als Bewerber vorhanden sind. Die überschüssigen Sitze bleiben somit unbesetzt.

Den gewählten Vertretern wünsche ich für ihre Arbeit im Ehrenamt als Stadtrat viel Erfolg. Ich hoffe und wünsche, dass wir gemeinsam weiter zusammenwachsen und eine gute vertrauensvolle Zusammenarbeit aufbauen zum Wohle unserer Stadt und unserer Einwohner.

Uwe Anke

Bürgermeister

 

Der Nossener Stadtrat

Der Stadtrat ist das Hauptorgan einer Stadt und entscheidet als direkt gewählte Vertretung der Bürger über die Grundsätze der Kommunalpolitik. Die Wahlperiode des Stadtrates beträgt 5 Jahre. Die Stadtratssitzungen finden in der Regel einmal monatlich im Ratssaal statt. Der Stadtrat der Stadt Nossen besteht aus 3 Ratsfrauen und 20 Ratsherren sowie dem Bürgermeister als Vorsitzenden des Stadtrates.

 

Die Sitzverteilung

 

Unabhängige Bürgerliste Nossen (UBL Nossen)

  • Angela Haas
  • Friederike-Christine Haubold
  • Harribert Najman
  • Holger Reinhardt-Weik
  • Thomas Strehle
  • Michael Thiel
  • Alexander Vilcsko
  • Tino Weinhold
  • Rico Weser

Christlich Demokratische Union (CDU)

  • Ralf Benath
  • Michael Krüger
  • Gunter Lantzsch
  • Steffen Post
  • Gerald Rabe
  • Sabine Schwarz

Unabhängigen Bürgervertretung Nossen (UBN)

  • Daniel Lindner
  • Tobias Nowack
  • Rico Schindler
  • Carsten Simank

Alternative für Deutschland (AfD)

  • Simon Naumann      AfD
  • Julien Wiesemann  AfD

DIE LINKE

  • Klaus Napierkowski

Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)

  • Christian Bartusch