Stellenausschreibung Mitarbeiter Abwasserentsorgung (m/w/d)

Die Stadt Nossen sucht zur Verstärkung im Bereich Kläranlagen/ Kanalnetze zum 01.05.2024 eine/n

Mitarbeiter Abwasserentsorgung (m/w/d).

Bei dem Regiebetrieb Abwasserentsorgung handelt es sich um eine städtische Einrichtung mit insgesamt 8 öffentlichen Kläranlagen (8.500 EW; 1.200 EW; 1.000 EW; 500 EW; 300 EW; 2 x 50 EW; 20 EW). Betreut wird ein ca. 95 km langes Kanalnetz; weiterhin werden 23 Pumpwerke und 4 Stück Regenentlastungsanlagen unterhalten.

Die Beschäftigung erfolgt unbefristet in Vollzeit (39 Wochenstunden).

Der Aufgabenumfang umfasst insbesondere folgende Tätigkeiten:

  • Kontrolle, Überprüfung und Wartung der Kläranlagen/ des Kanalnetzes
  • Ausführen von Reparaturarbeiten zur Erhaltung der Funktionsfähigkeit sämtlicher Anlagenteile in baulicher und ausrüstungstechnischer Hinsicht zur Sicherung einer optimalen Abwasserklärung
  • Überprüfung der Reinigungsleistung mit Hilfe der Prozessüberwachung (PLS)
  • Einbringung der Auswertungsergebnisse in die Verfahrensführung der Kläranlage
  • Probenahme und Analyse von Abwasser- und Schlammproben und Führen des Betriebstagebuchs gemäß den gesetzlichen Vorgaben
  • Überwachung, Reinigung und Instandhaltung des Kanalnetzes bzw. der Nebenanlagen (Pumpwerke, Regenüberlaufbecken etc.)
  • Pflege der Außenanlagen

 

Das persönliche Anforderungsprofil umfasst:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zur Fachkraft für Abwassertechnik oder eine vergleichbare technische Ausbildung (z. B. aus den Bereichen Heizung/Sanitär bzw. Bauwesen o. ä.), mit der Bereitschaft zur Weiterbildung zur Fachkraft für Abwassertechnik oder alternativ geprüfte Kläranlagenfachkraft
  • hohe Leistungsbereitschaft mit ausgeprägtem Verantwortungsbewusstsein, auch außerhalb der Regelarbeitszeit
  • Teilnahme am Bereitschaftsdienst
  • PKW-Führerschein (Klasse BE)

Wir bieten Ihnen:

  • Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD), Entgeltordnung VKA in der jeweils gültigen Fassung mit den üblichen Zuschlägen, bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen in der Entgeltgruppe 4 oder 5
  • unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Arbeitszeit in Vollzeit (39 Wochenstunden)
  • Jahressonderzahlung, vermögenswirksame Leistungen
  • zusätzliche betriebliche Altersvorsorge über die Zusatzversorgungskasse Sachsen (ZVK)
  • 30 Tage Urlaub

Ihre kompletten, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 29.02.2024 an die

Stadtverwaltung Nossen, Markt 31, 01683 Nossen oder per E-Mail an personalamt@nossen.de

Schwerbehinderte werden bei Vorliegen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Der Bewerbung ist ein entsprechender Nachweis beizufügen.

Bei Fragen können Sie sich gerne an die Personalabteilung wenden:

Frau Jähnigen Tel. 035242/ 434 36, Frau Rudelt Tel. 035242/ 434 436 oder personalamt@nossen.de

Mit der Zusendung Ihrer Unterlagen erklären Sie sich mit deren Weiterleitung an die zuständigen Stellen (z. B. Personalrat) einverstanden.

Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach Ablauf eines halben Jahres ab Ende der Ausschreibung datenschutzkonform vernichtet.
Es wird darauf hingewiesen, dass Sie mit Ihrer Bewerbung gleichzeitig Ihr Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens erteilen.
Aufwendungen, insbesondere Bewerbungs- oder Reisekosten werden nicht übernommen.

Zurück