Gewerbezentralregisterauskunft beantragen

Allgemeine Informationen

Ein Auszug aus dem Gewerbezentralregister informiert darüber, ob eine juristische Person oder eine Einzelperson schon einmal gegen gewerberechtliche Bestimmungen verstoßen hat. Sie benötigen ihn als Nachweis Ihrer persönlichen Zuverlässigkeit, wenn Sie ein erlaubnispflichtiges Gewerbe (zum Beispiel Gaststättenbetrieb oder Maklertätigkeit) ausüben möchten.

Das Gewerbezentralregister ist kein Register, das sämtliche Gewerbetreibende der Bundesrepublik Deutschland erfasst.

Man kann auch online beim Bundesamt für Justiz (BfJ) über das Online-Portal www.bundesjustizamt.de einen Auszug aus dem Gewerbezentralregister beantragen. Dazu benötigen Sie den neuen Personalausweis mit freigeschalteter eID-Funktion oder den elektronischen Aufenthaltstitel und ein Kartenlesegerät/App auf dem Smartphone.

Zuständige Stelle

Stadtverwaltung Nossen

Bürgerbüro

Markt 31

01683 Nossen

Öffnungszeiten Bürgerbüro

Montag 09.00 - 11.00 Uhr nur mit Terminvergabe
Dienstag 09.00 - 12.00 Uhr nur mit Terminvergabe
 
13.30 - 17.30 Uhr nur mit Terminvergabe
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 09.00 - 11.00 Uhr nur mit Terminvergabe
 
13.30 - 15.30 Uhr nur mit Terminvergabe
Freitag 09.00 - 12.00 Uhr nur mit Terminvergabe

Bürgerbüro

Frau Steinert

Tel.: 035242-434-17

buergerbuero@nossen.de

Bürgerbüro

Frau Klemm

Tel.: 035242-434-18

buergerbuero@nossen.de

Bürgerbüro

Frau Kleeberg

Tel.: 035242-434-19

buergerbuero@nossen.de

Erforderliche Unterlagen

  • bisheriges amtliches Personaldokument (Personalausweis, Reisepass)
  • bei juristischen Personen (Beispiel: AG, GmbH): Handels‐ oder Genossenschaftsregisterauszug
  • bei Vertretung: entsprechende Vollmacht samt Unterschrift im Original und Personalausweis oder Reisepass des Vollmachtgebers in Kopie sowie Ausweis/Reisepass des Bevollmächtigten

Kosten/Gebühren

  • Auszug – 13,00 EUR

Die Gebühr ist bei Antragstellung (bar/per EC) zu entrichten.

Rechtsgrundlagen

Gewerbeordnung (GewO)

  • 150 GewO – Auskunft auf Antrag des Betroffenen
  • 150 a GewO – Auskunft an Behörden
  • 150 e GewO – Elektronische Antragstellung