Stellenausschreibung - Projektmanager/in für den Netzwerkaufbau und Koordination

Der Verein für Regionalentwicklung Klosterbezirk Altzella e. V. sucht zum 01.04.2021 eine/n Projektmanager/in für den Netzwerkaufbau und Koordination im Handlungsfeld Wirtschaft, Arbeit, Bildung mit einer Wochenarbeitszeit von 20 Std./Wo.

Über eine gezielte Ansprache von Unternehmen, Handwerk, Dienstleistung, Handel, den Schulen und anderer thematisch relevanter Akteure sollen regionale Entwicklungshemmnisse erkannt, Potentiale identifiziert und erschlossen werden. Durch das Zusammenbringen von Akteuren, dem Neuaufbau oder der Aktivierung bestehender Netzwerke sollen Kompetenzen entwickelt, Initiativen gestärkt sowie Impulse für Projektideen und Kooperationen gegeben werden. Wesentlich ist der landkreisübergreifende Ansatz.

Der Aufbau direkter Kontakte vor Ort, die Meinungsforschung, der Netzwerkaufbau sind für eine gezielte Ausrichtung, einer zukunftsorientierten Unterstützung und LES Fortschreibung unerlässlich. Die Bedarfsermittlung für Coworking-Angebote, Startup-Förderung und die Zusammenarbeit mit IHK sowie Handwerkskammern ist erforderlich. Mit dem Aufbau digitaler Infrastrukturen wird es erforderlich Möglichkeiten und Beispiele zu vermitteln, um die Zukunftsfähigkeit der LEADER Region zu gewährleisten.

Das Aufgabengebiet umfasst zu oben genannten Thema die Organisation der Umsetzung der LEADER – Entwicklungsstrategie im Kapitel C mit Schwerpunkt wirtschaftliche Entwicklung der Region. Dazu gehören:

  • Identifizierung, Erschließung regionaler Entwicklungspotentiale zur Umsetzung der lokalen Entwicklungsstrategie (LES)
  • Selbständige Projektkonzeption und -leitung sowie Umsetzung, Evaluierung, Berichtswesen
  • Koordinierung der Zusammenarbeit von Akteuren der Region, Beratung, Unterstützung, Motivierung potentieller Akteure und Vorhabenträger einschließlich Initiierung, Entwicklung und Moderation von Netzwerken
  • Sicherung der Prozessqualität (Fortschreibung LES, Dokumentation der Prozesssteuerung, Evaluierung)
  • Zusammenarbeit mit der LAG-Sparte und dem EG, Vertretern von Behörden; Hochschulen, Trägern öffentlicher Belange
  • Öffentlichkeits- und Pressearbeit zum Thema, Organisation von Veranstaltungen einschließlich Moderation, Erstellen und Halten von Vorträgen

Sie passen gut zu uns, wenn Sie:

  • über ein abgeschlossenes Studium einer einschlägigen Fachrichtung – idealerweise mit Berufserfahrungen in den Bereichen Regionalentwicklung, Projektmanagement verfügen
  • ein freundliches, sicheres Auftreten, Kommunikations- und Teamfähigkeit, Kontaktfreudigkeit, selbständige, strukturierte Arbeitsweise, Flexibilität und ein hohes Maß an Belastbarkeit mitbringen
  • fundierte EDV-Kenntnisse und souveräner Umgang mit Bürotechnik vorweisen
  • Interesse an EU-Regionalpolitik, Verständnis für regionale Zusammenhänge zeigen
  • Kenntnisse EU- und sächsisches Förderrecht, der Abrechnungen und Verwaltung geförderter Projekte sowie einschlägiger Gesetzte und Vorschriften wie BGB, VOL, HOAI, BauGB haben
  • sich mit dem Klosterbezirk Altzella identifizieren und aktiv an der Umsetzung der lokalen Entwicklungsstrategie mitwirken möchten, regionale Verwurzelung ist von Vorteil
  • vorausschauend denken, Herausforderungen und Entwicklungspotenziale erkennen und ansprechen
  • Moderations-, Methodenkompetenz sowie Konfliktfähigkeit besitzen
  • Bereitschaft zu flexibler Arbeitszeit, das schließt Sonn- und Feiertage ein, besteht
  • Fahrerlaubnis Klasse B und eigener PKW zur dienstlichen Nutzung wird vorausgesetzt

Die Stelle ist abhängig von der Förderung als LEADER-Region und befristet auf 12 Monate. Die Stelle ist ab 01.04.2021 zu besetzen.

Aussagekräftige Bewerbungen unter Angabe ihrer Gehaltsvorstellungen richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail bis zum 04.03.2021 an Regionalentwicklung Klosterbezirk Altzella e. V.; E-Mail: moeller@klosterbezirk-altzella.de.

Rückfragen an Regionalmanagerin Steffi Möller per E-Mail oder Handy 0174 3936 835

Zurück