Der Zweckverband lässt derzeit Bäume und Sträucher im Bereich der Altdeponie Eichholzgasse fällen. Baumfällarbeiten dürften aus naturschutzrechtlichen Gründen nur bis Ende Februar vorgenommen werden.

Noch in diesem Jahr will der ZAOE mit der Sanierung der Altdeponie beginnen, denn sie befindet sich an der Freiberger Mulde. Wegen Hochwassergefahr ist dies ein sensibler Standort. Der Müll muss umgelagert und zu einem Hügel aufgeschichtet werden. Abschließend werden wieder neue Bäume in Straßennähe gepflanzt.

Zweckverband Abfallwirtschaft Oberes Elbtal