Landtagswahl am 1. September 2019 – Wahlschein online beantragen

Wahlberechtigte, die in das Wählerverzeichnis eingetragen sind, erhalten bis spätestens zum 11. August 2019 eine Wahlbenachrichtigung für die Landtagswahl am 1. September 2019 in Sachsen.

Sollten Wahlberechtigte ihren Wahlraum am Wahltag nicht aufsuchen können, haben sie die Möglichkeit, ihre Stimme bereits vor dem Wahltag durch Briefwahl abzugeben. Hierfür benötigt der Wahlberechtigte einen Wahlschein und die Briefwahlunterlagen.

Ein entsprechender Antrag auf Zustellung eines Wahlscheines und der Briefwahlunterlagen befindet sich auf der Rückseite des Wahlbenachrichtigungsbriefes, den jeder Wahlberechtigte vor jeder regelmäßigen Wahl durch die Post erhält. Der Antrag sollte möglichst frühzeitig nach Erhalt der Wahlbenachrichtigung gestellt werden.

Auf unserer Internetseite www.nossen.de ist vor jeder regelmäßigen Wahl ein Online- Wahlschein für einen begrenzten Zeitraum bis zum jeweiligen Wahltag eingestellt, den Sie für die Beantragung Ihrer Briefwahlunterlagen nutzen können.

Link: Briefwahlunterlagen online beantragen

Ihr Antrag wird auf elektronischem Weg ins Briefwahlbüro der Stadt Nossen überspielt und dort umgehend bearbeitet. Sie können die Briefwahlunterlagen auf diesem Weg rund um die Uhr beantragen und sind so völlig unabhängig von den Öffnungszeiten des Bürgerbüros.

Sofern Sie keine abweichende Versandanschrift, z.B. den Urlaubsort, angeben, werden die Unterlagen an Ihren Hauptwohnsitz versandt. In der Regel erfolgt die Bearbeitung unmittelbar bzw. innerhalb von 2-3 Arbeitstagen.

Beim Postversand ins Ausland kann die Beförderungszeit länger dauern. Bitte berück- sichtigen Sie dies und stellen den Antrag so früh wie möglich, damit Ihre Wahlunterlagen rechtzeitig zum Wahltag ankommen.

Ein Antrag auf Erteilung eines Wahlscheines und Zusendung von Wahlunterlagen kann auch per Fax 035242 434-107 oder per E-Mail (buergerbuero@nossen.de) gestellt werden.

Die Wahlscheinbeantragung ist bis Freitag, den 30. August 2019 um 16:00 Uhr möglich. Eine telefonische Antragstellung ist nicht zulässig!

 

Weitere Informationen

Information gemäß Art. 13 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) bei Erhebung von personenbezogenen Daten im Onlinewahlscheinverfahren zur Landtagswahl 2019

59. öffentliche Ratssitzung des Stadtrates der Stadt Nossen

Die 59. öffentliche Ratssitzung des Stadtrates der Stadt Nossen findet am Donnerstag, dem 8. August 2019, um 19:00 Uhr im Ratssaal des Rathauses Nossen, Markt 31, 01683 Nossen, statt. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Nossen sind dazu recht herzlich eingeladen.

Tagesordnung

Öffentlicher Teil

  1. Bürgerfragezeit
  2. Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit zum Vorentwurf des Flächennutzungsplanes der Stadt Nossen
  1. Beschluss zum Bau eines Feuerwehrgerätehauses in Nossen OT Heynitz
  2. Aufstellungsbeschluss Ergänzungssatzung „Heynitz-Flurstück 48“
  3. Beschluss zur Beförderung von Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr – Nossen, Ortsfeuerwehr Wendischbora-Ilkendorf
  4. Beschluss zur Beförderung von Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr – Nossen, Ortsfeuerwehr Leuben-Schleinitz
  5. Finanzzwischenbericht für das Haushaltsjahr 2019
  6. Beschluss über die überplanmäßigen Aufwendungen und Auszahlungen gemäß korrigiertem Haushaltsplan des Trägers der Kindertagesstätte „Rosenmühle“ in Leuben
  7. Beschluss Vergnügungssteuersatzung
  8. Verkauf der Flurstücke 37/1 und 40, Gemarkung Bodenbach
  9. Verkauf Flurstück 86 b und Teil von 86/2, Gemarkung Leuben
  10. Kauf Teilflächen aus Flurstücken 434a, 434/2, 434/16, 434/17 und 429/2, Gemarkung Nossen
  11. Tausch von Teilflächen aus Flurstück 111 gegen Teilfläche aus Flurstück 115, Gemarkung Wendischbora
  12. Beschluss zur Wahrnehmung von Vorkaufsrechten, Vergaben, Verkäufen, Erlassen und Niederschlagungen sowie zur Annahme und Verwendung von Spenden
  13. Verschiedenes und Informationen

 

Nichtöffentlicher Teil

  1. Beschluss zu Vorkaufsrechten, Vergaben, Verkäufen, Erlassen und Niederschlagung bei denen Interessen Dritter zu beachten sind
  2. Beschluss zu Personalangelegenheiten
  3. Verschiedenes
     

Nossen, den 22.07.2019

gez. U. Anke

Bürgermeister

Neugestaltung des innerörtlichen Bereiches Rhäsa – Spielplatz Rhäsa

Die Stadt Nossen realisiert ab dem 29.07.2019 die Landschaftsbauarbeiten:

„Neugestaltung des innerörtlichen Bereiches Rhäsa“

Planung und örtliche Bauüberwachung: Ingenieurgemeinschaft WTU GmbH

Bauausführung: Garten- und Landschaftsbau Herfurth GmbH, Nossen

 

Stadt Nossen

Tiefbauamt

Nossen, 18.07.2019

Stellenausschreibung – Sachbearbeiter/in und für das Regionalmanagement der LEADER-Region Klosterbezirk Altzella Assistenz der Geschäftsstellenleitung

Stellenausschreibung

Der Verein Regionalentwicklung Klosterbezirk Altzella e. V. schreibt

für die LEADER-Förderperiode 2014 – 2020

eine Teilzeitstelle als

Sachbearbeiter/in und Assistenz der Geschäftsstellenleitung

mit einer Wochenarbeitszeit von 32 Std./Wo

für das Regionalmanagement der LEADER-Region Klosterbezirk Altzella aus.

 

Das Aufgabengebiet beinhaltet die Unterstützung der Geschäftsstellenleitung in allen Bereichen. Dazu gehören:

  • selbständige Bearbeitung der Bereiche Haushalt, finanzielle Projekt- und Programmabwicklung, Monitoring, Evaluierung, Controlling
  • Büroorganisation – dazu gehören Protokolltätigkeit und Aktenführung, Organisation, Moderation, Vor- und Nachbereitung von Veranstaltungen
  • Öffentlichkeitsarbeit über Internet, soziale und Printmedien, Veranstaltungen
  • Anbahnung, Begleitung von regionalen und überregionalen Projekten
  • Netzwerkarbeit mit regionalen und überregionalen Partnern aus verschiedenen Bereichen einschließlich Moderation von Veranstaltungen insbesondere im nichtinvestiven, kulturellem Bereich

Von dem/der Bewerber/in werden neben einer überzeugenden Erfolgsorientierung folgende Kernkompetenzen erwartet:

  • abgeschlossenen kaufmännische Ausbildung, wenn möglich mit Nachweis Praxiserfahrung
  • fundierte EDV Kenntnisse (MS Office) und souveräner Umgang mit Bürotechnik
  • Kenntnisse EU- und sächsisches Förderrecht, VOL
  • Fähigkeit zum selbständigen, eigenverantwortlichen, konzeptionellen, systematischen Arbeiten
  • Organisationsfähigkeit, Kommunikations- und Teamfähigkeit, Kontaktfreudigkeit
  • Interesse an EU-Regionalpolitik, Verständnis für regionale Zusammenhänge
  • praktische Erfahrungen in Projektvorbereitung und Umsetzung
  • Kenntnisse des Klosterbezirks Altzella
  • freundliches, sicheres Auftreten, Zuverlässigkeit und Sorgfalt
  • Bereitschaft zu flexibler Arbeitszeit, das schließt Sonn- und Feiertage ein
  • Fahrerlaubnis Klasse B und eigener PKW

 

Die Stelle ist abhängig von der Bestätigung als LEADER-Region und befristet bis 31. Dezember 2021.

Die Stelle ist ab dem 01.09.2019 zu besetzen.

Die Entlohnung erfolgt nach Tarif öffentlicher Dienst.

Aussagekräftige Bewerbungen mit Vorstellung zur Eingruppierung TVÖD K richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail bis zum 26.07.2019 an den Verein:

Regionalentwicklung Klosterbezirk Altzella e. V.; E-Mail: moeller@klosterbezirk-altzella.de

Rückfragen an Regionalmanagerin Steffi Möller per E-Mail oder Handy 0174 3936 935

Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit zum Vorentwurf des Flächennutzungsplanes der Stadt Nossen

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

in der öffentlichen Sitzung des Stadtrates am 08.08.2019, 19:00 Uhr im Ratssaal des Rathauses Nossen, Markt 31 in 01683 Nossen wird durch das beauftragte Planungsbüro der Vorentwurf des Flächennutzungsplanes für die Stadt Nossen vorgestellt.

Zu diesem Tagesordnungspunkt, bei dem gemäß § 3 Abs. 1 BauGB über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung unterrichtet werden soll, wird den Bürgern Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben.

Nossen, 11.07.2019

Uwe Anke

Bürgermeister

Ausschreibung von Objekten

Die WVG Nossen mbH beabsichtigt, folgendes Objekt zu veräußern:

Objekt: Wohn- und Geschäftshaus, Seitengebäude und Garage –

denkmalgeschütztes Objekt

Anschrift: 01683 Nossen, Mahlitzscher Str. 2

Flurstücks-Nr.: 12 | Gemarkung: Deutschenbora

Größe: 1.010 m²

Verkehrswert laut Gutachten: 44.700 €

Kaufinteressenten werden gebeten, bis zum 16.09.2019 ein schriftliches

Kaufangebot an die WVG Nossen mbH, Bismarckstr. 28, 01683 Nossen,

einzureichen bzw. abzugeben.

Durch den Interessenten sind folgende Unterlagen beizubringen:

  • Bankbestätigung über die Finanzierung

Jeder Bieter wird aufgefordert, sich über das angebotene Objekt selbst

zu informieren. Besichtigungstermin für Interessenten: 10.09.2019 in der

Zeit von 12:30 bis 13:00 Uhr

 

Die WVG Nossen mbH beabsichtigt, folgendes Objekt zu veräußern:

Objekt: Wohnhaus

Anschrift: 01683 Nossen, Schützenstraße 30

Flurstücks-Nr.: 585/6 | Gemarkung: Nossen

Größe: 262 m²

Verkehrswert laut Gutachten: 22.000 €

Kaufinteressenten werden gebeten, bis zum 16.09.2019 ein schriftliches

Kaufangebot an die WVG Nossen mbH, Bismarckstr. 28, 01683 Nossen,

einzureichen bzw. abzugeben.

Durch den Interessenten sind folgende Unterlagen beizubringen:

  • Bankbestätigung über die Finanzierung

Jeder Bieter wird aufgefordert, sich über das angebotene Objekt selbst

zu informieren. Besichtigungstermin für Interessenten: 10.09.2019 in der

Zeit von 13:30 bis 14:30 Uhr

 

Wohnungs- und Verwaltungsgesellschaft Nossen mbH
Bismarckstraße 28
01683 Nossen