Fertigstellung der KiTa Leuben

Fertigstellung der KiTa Leuben

Nach Erreichen der Baugenehmigung für die Erweiterung und Nutzungsänderung von angrenzenden Räumen der Einrichtung sowie Stellplätzen vom 6.9.2016 wurde die Planung bis zur Ausschreibung weiter durchgeführt.

Aufgrund der geplanten Erweiterung erhöht sich die mögliche Zahl der Kinder in der Einrichtung.

Die Bauausführung erfolgte in drei Bauabschnitten:

1.BA: Krippenbereich

2.BA: Personal- und Technikbereich

3.BA: Kindergartenbereich

Nachdem der Abbruch in den neu zu gewinnenden Räumen getätigt war, stellten wir fest, dass die Unterkante der Rohdecke Differenzen aufwies.

Ein Antrag auf Abweichung von der Forderung in der Sächsischen Bauordnung wurde eingereicht und genehmigt. Die neuen Räume haben Nutzungshöhen von 2,33 m bis 2,39 m.

Die Sanierung erfolgte gemäß den beantragten Leistungen sowie durch Ergänzungen des Bestandes. So wiesen die Fensterscheiben im bisher als Kindereinrichtung genutzten Bereich nur teilweise splitterfestes Glas aus, in den neu dazu gekommenen Räumen gar nicht. Die Scheiben wurden getauscht und im Personal – WC und im Krippenbad zusätzlich blickdicht foliert.

Die Forderungen der Statik und der EnEV wurden umgesetzt.

Zur Abnahme erschienen sämtliche zuständige Ämter sowie der Brandschutzprüfer und das Kreisbauamt.

Die in der Baugenehmigung festgelegte Anordnung der Stellplätze für die Kindereinrichtung kann nicht umgesetzt werden, da der genehmigte Parkplatz erst mit der Sanierung der Turnhalle in Leuben hergestellt wird. Übergangsweise wurden die fünf Stellplätze am Straßenrand in unmittelbarer Nähe des Krippenzuganges angeordnet, ausgewiesen und markiert.