Branchenbuch


Wunderwald Bahnbücher

Kontakt-Daten:
Wunderwald Bahnbücher
Peter Wunderwald
Steinbuschstraße 30
01683 Nossen
Telefon: 035242-47711
Mobil: 0177-3215629
Website
Karte

Branchenbuch

Wunderwald Bahnbücher

Peter Wunderwald ist Diplom-Museologe und gibt selbst Bücher heraus, die er teilweise selbst geschrieben hat bzw. in Autorengemeinschaft mit andern. Unterstützung findet er bei der IG Verkehrsgeschichte Wilsdruff.

Der Grundstein für ein später umfangreiches Verlagsprogramm wurde bereits im Jahre 1984 gelegt, als Peter Wunderwald bei der Abteilung Kultur des damaligen Rates des Kreises Freital wegen der Veröffentlichung einer Broschüre zum Wilsdruffer Schmalspurbahnnetz vorsprach.

Als Herausgeber konnte nach geduldiger Überzeugungsarbeit und nach Erklärung der privaten Übernahme des Risikos die Stadt Wilsdruff gewonnen werden. Nach Überwindung zahlreicher Schwierigkeiten, wie der Beschaffung des Papierkontingentes, der Erteilung einer Druckgenehmigung bis zur teilweisen Umgehung der Zensur konnte die Schrift zum Wilsdruffer Netz unter erheblichen Schwierigkeiten 1987 erscheinen.

Seit der demokratischen Revolution 1989 war es möglich, die Publikationen weitestgehend in Eigenregie der IG Verkehrsgeschichte Wilsdruff und ohne Zensur herzustellen. Dank der bewährten Zusammenarbeit mit anderen namhaften Eisenbahnautoren wie Wolfram Wagner und Reiner Scheffler entstand so eine Reihe interessanter Eisenbahnbücher zum gesamten Mittelsächsischen Schmalspurbahnnetz und darüber hinaus zur Stichbahn Mulda – Sayda sowie ausgewählten Regelspurbahnstrecken.

„Wunderwald Bahnbücher“ stehen heute für exakte Recherche und detaillierte Berichterstattung sowie erste Qualität des Druckes und der Verarbeitung. Es sind Bücher, die man nicht nebenbei beim Fernsehen durchblättert. Sie vermitteln vielmehr ein Stück Eisenbahn- und Heimatgeschichte auch für nachfolgende Generationen.

Sicher ist es im Zeitalter der elektronischen Medien und des zurückgehenden Interesses am Thema Eisenbahn ein Wagnis, so umfangreiche Bücher zu veröffentlichen. Deshalb wurde das Buchprogramm des Vereins, um die IG Verkehrsgeschichte nicht mit Risiken der Herausgabe zu belasten, vom Autor und Herausgeber Peter Wunderwald privat fortgeführt. Dies erfolgte seit Oktober 2013 im Nebenerwerb und 2014 im Hauptberuf. Vom Erlös der Bücher werden darüber hinaus die Arbeiten der IG Verkehrsgeschichte Wilsdruff e. V. finanziell unterstützt.






 

Webseite wird betreut von IDA Hosting   Login