Kontakt

Stadtverwaltung Nossen
Markt 31
01683 Nossen
Tel. Zentrale 035242 434-0
Fax 035242 68187
E-Mail stadt@nossen.de

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung:
Di. 09:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:30 Uhr
Do. 09:00 - 11:00 Uhr und
13:30 - 15:30 Uhr

Bürgerbüro Nossen:
Mo. 09:00 - 11:00 Uhr
Di. 09:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:30 Uhr
Mi. geschlossen
Do. 09:00 - 11:00 Uhr und
13:30 - 15:30 Uhr
Fr. 09:00 - 12:00 Uhr

Gelangen Sie hier zu den Unternehmen in unserem Branchenbuch.

News

 
31.08.2018

Bekanntmachung - über die Vergabe von Planungsleistungen


Die Stadt Nossen beabsichtigt im Rahmen des LEADER-Programms eine Straße 510 m lang (Ortsstraße Wendischbora Richtung Mahlitzsch) grundhaft, incl. Entwässerungsanlagen, auszubauen. ...mehr
21.08.2018

Allgemeinverfügung zur Beschränkung der Wasserentnahme aus oberirdischen Gewässern


Auf der Grundlage des § 100 Absatz 1 des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG) vom 31. Juli 2009 (BGBl. I S. 2585), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 18. Juli 2017 (BGBl. I S. 2771) geändert worden ist, erlässt der Landkreis Meißen als untere Wasserbehörde folgende Anordnung als Allgemeinverfügung: 1. Die Entnahme von Wasser aus oberirdischen Gewässern (Bäche, Flüsse und Seen) zu Bewässerungszwecken wird untersagt. 2. Die Untersagung gilt auch für den Fall, dass eine wasserrechtliche Erlaubnis zur Wasserentnahme zu Bewässerungszwecken durch die zuständige Wasserbehörde erteilt wurde. 3. Die sofortige Vollziehung der Ziffern 1 und 2 wird angeordnet. 4. Diese Allgemeinverfügung tritt am Tage nach ihrer Bekanntmachung in den Lokalausgaben Meißen, Dresdner & Meißner Land, Großenhain und Riesa der Sächsischen Zeitung in Kraft. Geltungsbereich: Die Allgemeinverfügung gilt für alle oberirdischen Gewässer im Gebiet des Landkreises Meißen, die den wasserrechtlichen Vorschriften unterliegen. 

...mehr
21.08.2018

ENSO bringt schnelles Internet nach Nossen – Bauabschnitte


Der Breitbandausbau in der Stadt Nossen und im Ortsteil Eula hat begonnen. ENSO NETZ setzt dieses Projekt eigenwirtschaftlich – also ohne Inanspruchnahme von Fördermitteln – um und wendet dafür rund 650.000 Euro auf.

Nach abgeschlossener Planung sind nun die Bauleute aktiv und verlegen Leerrohre, die später mit Glasfaserkabeln bestückt werden. An einigen Abschnitten werden zugleich Stromleitungen erneuert. Auf rund 5,1 km Länge ist Tiefbau nötig, um rund 15,3 km Glasfaserkabel in die Erde zu bringen. ENSO NETZ erschließt 26 Kabelverzweiger mit VDSL-Vectoring-Technologie. Damit können auf dem letzten Abschnitt zum Kunden die vorhandenen Kupferkabel genutzt werden. Ohne Bauarbeiten auf dieser Strecke und an den Hausanschlüssen sind Bandbreiten von bis zu 100 Mbit/s im Download und bis zu 40 Mbit/s im Upload möglich.

In den drei folgenden Anhängen wird über die einzelnen Bauabschnitte informiert.Weiterhin erhalten unmittelbare betroffene Anwohner eine schriftliche Information, die über den Bauablauf „vor der Haustür“ informiert.

ENSO NETZ

Erschließungsplan

Enso Bauablauf Nossen
Enso Bauabschnitte
Enso Bauabschnitte Eula

15.08.2018

Aufruf zur Einreichung von Vorhaben zur Umsetzung der lokalen Entwicklungsstrategie im Klosterbezirk Altzella


Der Verein Regionalentwicklung Klosterbezirk Altzella e.V. ruft im Rahmen der Umsetzung der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) 2014 bis 2020, LEADER zur Einreichung von Vorhaben auf.

15.08.2018

Aufruf zur Angebotsabgabe im Zeitraum 10.08.2018 bis 24.08.2018 für die Erarbeitung Zwischenevaluierungsbericht LEADER Klosterbezirk Altzella


Die LEADER-Region Klosterbezirk Altzella mit ihrer LEADER-Aktionsgruppe (LAG), dem Regionalentwicklung Klosterbezirk Altzella e.V., ist seit 2015 eine der im Freistaat Sachsen offiziell bestätigten LEADER-Regionen der ELER-Förderperiode 2014-2020.



<< zurck  nächste Seite >>
Seite 2 von 30







 

Webseite wird betreut von IDA Hosting