Kontakt

Stadtverwaltung Nossen
Markt 31
01683 Nossen
Tel. Zentrale 035242 434-0
Fax 035242 68187
E-Mail stadt@nossen.de

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung:
Di. 09:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:30 Uhr
Do. 09:00 - 11:00 Uhr und
13:30 - 15:30 Uhr

Bürgerbüro Nossen:
Mo. 09:00 - 11:00 Uhr
Di. 09:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:30 Uhr
Mi. geschlossen
Do. 09:00 - 11:00 Uhr und
13:30 - 15:30 Uhr
Fr. 09:00 - 12:00 Uhr

Gelangen Sie hier zu den Unternehmen in unserem Branchenbuch.

News

 
30.06.2016

Regionalentwicklung Klosterbezirk Altzella e.V. Aufruf zur Einreichung von Vorhaben zur Umsetzung der lokalen Entwicklungsstrategie im Klosterbezirk


Die LEADER-Region Klosterbezirk Altzella ruft zur Einreichung von Anträgen zur Umsetzung der lokalen Entwicklungsstrategie auf. Diese wurde am 14.09.2015 durch das Sächsische Ministerium für Umwelt und Landwirtschaft bestätigt. Im Zeitraum 2015 bis 2020 kann die Region über Fördergelder in Höhe von 11,3 Mio. € verfügen.

...mehr
28.06.2016

Bebauungsplan „Förderzentrum Nossen“ Bekanntmachung der öffentlichen Auslegung


Der Stadtrat der Stadt Nossen hat in seiner öffentlichen Sitzung am 09.06.2016 den Entwurf des Bebauungsplanes in der Fassung vom Juni 2016 zur öffentlichen Auslegung bestimmt. Die öffentliche Auslegung der Planunterlagen findet in der Zeit vom 11.07.2016 bis einschließlich 12.08.2016 in der Stadtverwaltung Nossen zu den Sprechzeiten, Zimmer 4, Markt 31, 01683 Nossen

 

...mehr
15.06.2016

Forstarbeiten im Stadtwald


Die Stadtverwaltung teilt mit, dass ab September wieder forstwirtschaftliche Aktivitäten im Stadtwald zu erwarten sind. ...mehr
13.06.2016

Regionalentwicklung Klosterbezirk Altzella e. V. - 3. Sitzung des Entscheidungsgremiums


Am 23. Juni 2016 trifft sich das Entscheidungsgremium der Region Klosterbezirk Altzella um über die vorliegenden Anträge auf Förderung nach Richtlinie LEADER 2014 zu beraten. „zur Tagesordnung“

...mehr
24.05.2016

Feuerwehr im Einsatz - Verkehrsunfall, Starkregen und Blitzeinschlag


Am 23. Mai 2016 kam es im Stadtgebiet der Stadtfeuerwehr Nossen zu mehreren Einsätzen.
So wurde die Ortsfeuerwehr Nossen am frühen Nachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall auf
die Verbindungstraße, Nossen – Wendischbora, in der Nähe des Lindigtgutes gerufen. Hier war ein Motoradfahrer mit einem entgegenkommenden Personenkraftwagen zusammengestoßen.
Der Fahrer des Motorrades und ein im Personenkraftwagen mitfahrendes Kleinkind wurden schwer verletzt.
 
Gleich im Anschluss mussten die Kameraden den Einsatzauftrag „ Hilflose Person in der Wohnung“ abarbeiten. Durch die Feuerwehr wurde dem Rettungsdienst der Zugang zur Wohnung ermöglicht.
Die aufziehende Gewitterfront sorgte für weitere Einsätze im Stadtgebiet.
 
Die Ortsfeuerwehr Leuben – Schleinitz wurde wegen der starken Niederschläge alarmiert.
In Mettelwitz drohte das von den Feldern ablaufende Regenwasser in ein Haus einzudringen.
Kurze Zeit später wurden die Ortsfeuerwehren Deutschenbora, Heynitz, Nossen, Raußlitz, Starbach, Ziegenhain, Wendischbora-Ilkendorf und die Feuerwehr Meißen mit ihrem Hubrettungsfahrzeug zu einem Dachstuhlbrand in Wendischbora, der vermutlich durch einen Blitzschlag ausgelöst wurde, alarmiert.
 
 
 
 
 
Durch die Einsatzkräfte konnte eine Ausbreitung des Brandes auf die Nachbargebäude verhindert werden. Personen kamen nicht zu Schaden. Nach ungefähr vier Stunden war der Einsatz beendet.
 
Die Stadtverwaltung und die Stadtwehrleitung möchten sich bei allen Feuerwehren für die gezeigte Einsatzbereitschaft und die Erfüllung der verschiedenen Einsatzaufgaben - nicht nur an diesem Tag - recht herzlich bedanken.
 
Stadtverwaltung/ Stadtwehrleitung


<< zurck  nächste Seite >>
Seite 8 von 19







 

Webseite wird betreut von IDA Hosting   Login