Kontakt

Stadtverwaltung Nossen
Markt 31
01683 Nossen
Tel. Zentrale 035242 434-0
Fax 035242 68187
E-Mail stadt@nossen.de

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung:
Di. 09:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:30 Uhr
Do. 09:00 - 11:00 Uhr und
13:30 - 15:30 Uhr

Bürgerbüro Nossen:
Mo. 09:00 - 11:00 Uhr
Di. 09:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:30 Uhr
Mi. geschlossen
Do. 09:00 - 11:00 Uhr und
13:30 - 15:30 Uhr
Fr. 09:00 - 12:00 Uhr

Gelangen Sie hier zu den Unternehmen in unserem Branchenbuch.

News

 
14.04.2016

Nachrichten aus dem Klosterbezirk Altzella


Am 10. März haben die Mitglieder des Koordinierungskreises der LEADER-Region Klosterbezirk Altzella über die Vergabe von Fördermitteln entschieden.

...mehr
10.03.2016

Polizeiliche Informationsveranstaltung zum Einbruchschutz


Liebe Bürgerinnen und Bürger, immer wieder einmal liest und hört man von Einbruchdiebstählen in Nossen und im Landkreis. Doch wie kann man sich wirksam davor schützen?

...mehr
09.03.2016

Verkauf von Flächen an Landwirte oder Forstwirte

Leistungsfähige Land- und forstwirtschaftliche Unternehmen, die zur Aufstockung ihres Betriebes am Erwerb der Grundstficke interessiert wären, wird Gelegenheit gegeben

...mehr
08.03.2016

Regionalmanagement LEADER Klosterbezirk Altzella


Am 10. März 2016 trifft sich das Entscheidungsgremium der Region Klosterbezirk Altzella um über die vorliegenden Anträge auf Förderung nach Richtlinie LEADER 2014 zu beraten.

Bis zum Stichtag 29. Januar 2016 gingen 7 Anträge beim Regionalmanagement ein.

Für Vorhaben nach Aktionsplan Kapitel

A1a Erhalt, bedarfsgerechte Weiterentwicklung, Herstellung von Multifunktionalität und Barriere Reduzierung von Einrichtungen der Grundversorgung, der Daseinsvorsorge sowie von Trägern sozialer und kultureller Angebote

gingen 5 Anträge mit einem Förderbedarf in Höhe von 716.245 € ein.

Die Anträge betreffen 3-mal Kirchenvorhaben, 1-mal ein Vereinsgebäude und einen Kindergarten. Die Objekte befinden sich in Reinsberg, Roßwein, Striegistal, Nossen und Großschirma.

Für Vorhaben nach Aktionsplan Kapitel

A1c Leerstehende dörfliche und regionaltypische Bausubstanz um- und wiedernutzen (z. B. durch Wohnen, Gewerbe insbesondere durch medizinische und sonstige grundlegende Dienstleistungen oder der Versorgung mit Waren des täglichen Bedarfs oder durch soziale oder kulturelle Angebote

Gingen 2 Anträge zur Um- und Wiedernutzung zum Wohnen  mit einem Förderbedarf in Höhe von 169.840 € ein. Beide Häuser befinden sich in Nossen.

 

Tagesordnung 2. Koordinierungskreis – nichtöffentliche Sitzung

 

Am              10.03.2016

Beginn        9:00 Uhr vorgesehenes Ende 12:00 Uhr

in                Großschirma, Bürgersaal an der Grundschule Friedrich Kaden,

                   Hauptstrasse 53a, 09603 Großschirma.

 

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

 

TOP 1          Begrüßung

TOP 2          Bestätigung Tagesordnung

TOP 3          Feststellung der Beschlussfähigkeit

TOP 4          Protokollkontrolle

TOP 5          Budgetinformation, Information Kleinprojektefond

TOP 6          Diskussion, Beschlüsse zur Vorhabenauswahl

BV 10-2-A1a4-1 Sanierung Außenhülle Bergschmiede IV. Lichtloch

BV 11-2-A1a4-2 Außensanierung Kirche Heynitz

BV 12-2-A1a4-3 Dach- und Fassadensanierung Kirche Marbach

BV 13-2-A1a4-4 Außensanierung Kirche Niederstriegis

BV14-2-A1a3-1 Bedarfsgerechte Weiterentwicklung Kindertagesstätte Flohkiste, Reichenbach

BV 15-2-A1c1-1 Umnutzung leerstehender Bausubstanz zum Wohnen, Heynitz

BV 16-2-A1c1-2 Wiedernutzung leerstehender Bausubstanz zum Wohnen, Radewitz

TOP 7          Diskussion, Beschlüsse über den Aufruf für Maßnahmen nach

Kapitel A – Demografie gerechter Ortsumbau

  • Kapitel A1a – Multifunktionalität und Barriere Reduzierung
  • Kapitel A1b – Attraktive öffentliche Freiräume und Plätze
  • Kapitel A1c – Um- und Wiedernutzung leerstehender Bausubstanz

Kapitel B – Mobilität und Erreichbarkeit

Kapitel E - Projektvorbereitende Studien und integrative, übergeordnete Konzepte

TOP 8          Diskussion, Beschluss über die Mitarbeit im Kooperationsprojekt Lutherweg

TOP 9          Information, Diskussion, Beschluss  zu Regelungen für A1c       

TOP 10         Sonstiges, Vereinsangelegenheiten

 

Regionalentwicklung Klosterbezirk Altzella e.V.

Regionalmanagement LEADER, Steffi Möller

Schulweg 1 in 04741 Roßwein OT Niederstriegis

Tel.: 03431 6788720 und 21

E-Mail: moeller@klosterbezirk-altzella.de

08.03.2016

Klosterbezirk Altzella


Informationen Klosterbezirk Altzella ...mehr


<< zurck  nächste Seite >>
Seite 9 von 19







 

Webseite wird betreut von IDA Hosting   Login